Evolutionen und Revolutionen

Pressemitteilung

12. August 2016 Anlässlich der Chillventa in Nürnberg präsentiert Kelvion (früher GEA Heat Exchangers) ihr Portfolio an Wärmetauschern sowie industriellen und gewerblichen Kühlern. Transparenz im Prozess schafft der „gläserne Kühler“. Bei diesem Exponat handelt es sich um einen Luftkühler des Typs Goedhart VCI-p-13457, bei dem zur Veranschaulichung ein Teil der Kupferrohre durch Glasrohre ersetzt wurde.

Kelvion Searle GF Gaskühler
Kelvion Searle GF Gaskühler
Küba SG industrial Luftkühler
Küba SG industrial Luftkühler
Küba Gastro Slim FM
Küba Gastro Slim FM
Kelvion Conbraze Plattenwärmetauscher
Kelvion Conbraze Plattenwärmetauscher

So können Besucher den Verdampfungsprozess im Inneren nachvollziehen. Bei diesem Modell dient ein dritter, zusätzlicher Wärmetauscher-Kreis als Kondensator. Dadurch lässt sich die Leistung eines Kompressors steigern und die Luft wird erwärmt. 

Weitere Exponate, die Kelvion auf der Chillventa zeigen wird:

Premiere auf der Messe: der neue zweiseitig ausblasende Luftkühler

Eine Weltpremiere wird der zweiseitig ausblasende Luftkühler für Industrieanwendungen sein. Es handelt sich um eine Weiterentwicklung des Doppelabzug-Luftkühlers, aber mit Radialventilatoren – ein Novum bei Industriekühlern. Mit der konstruktiv bedingten Luftführung im 90-Grad-Winkel sollen die Leistungsverluste im Vergleich zu Kühlern mit Axialventilatoren geringer ausfallen und zugleich soll die Anströmung des Wärmetauschers besser ausfallen, was eine geringere Gerätehöhe bei gleicher Kühlleistung ermöglicht. Zur Chillventa werden Details zu Baugrößen, Ausstattungsvarianten und der Name der neuen Kühlerserie bekanntgegeben.

Searle GF Gaskühler für CO2-Kälteanlagen:
Kleinere Wärmetauscherrohre für größere Wärmeabfuhr

Weniger Kältemittelinhalt, eine kleinere Stellfläche und ein deutlich geringeres Gewicht – dies alles hat Kelvion bei den überarbeiteten Searle GF Gaskühlern für sub- und transkritische CO2 -Kälteanlagen ermöglicht. Die mit effizienten AC- oder EC-Motoren ausgestatten Kühler profitieren von den neuen Wärmetauschern mit nur 5 mm Rohrdurchmesser. Die dünnen Rohre sind ideal für das Kältemittel CO2 mit seiner hohen thermischen Kapazität und gestatten kostengünstige Kühlerlösungen für die Anwendung bei hohen Drücken. Entwickelt wurden Kelvions sogenannte „Micro Tubes“ mit Hilfe der numerischen Strömungssimulation und optimiert anhand von Prototypentests im Windkanal. Als optimal hat sich hierbei eine nicht spiegelsymmetrische Anordnung der Rohre erwiesen. Das Resultat ist ein gegenüber den besten bisherigen Kelvion-Wärmetauschern um 18 % höherer externer Wärmeübertrag.

Leise und leistungsfähig: die Industrie-Luftkühler Küba SG industrial

Für den Bereich von etwa 5 bis 188 kW Kälteleistung (je nach Kältemittel) sind die Luftkühler der Serie Küba SG industrial konzipiert. Einsatzabhängige Einspritzzahlen führen zu einer hohen Leistung. Zur Effizienz tragen auch die verbesserte Wärmetauschergeometrie und das aerodynamisch optimierte Ventilatorsystem bei. Die modernen Ventilatoren begnügen sich gegenüber ungeregelten Antrieben voriger Generationen mit bis zu 70 % weniger Strom und erlauben den saugenden oder drückenden Betrieb. Außerdem arbeiten sie bis zu 16 dB(A) leiser als bisherige Ventilatoren. Insbesondere in Bereichen wie der Lebensmittelindustrie und -logistik machen sich weitere Merkmale wie die leicht zugänglichen, gut zu reinigenden Komponenten positiv bemerkbar. Zum Beispiel ist die Wanne klappbar und die Ventilatoren sowie die Seitenteile lassen sich zum Reinigen schwenken.

Schlanke Technik für Kühltheken und Kühlmöbel: Küba gastro slim FM

Mit der Serie Küba gastro FM hatte Kelvion bereits kompakte Hochleistungskühler für Schanktheken, Kühltheken und Kühltische im Programm, die an der Seitenwand (einseitig ausblasend) oder hinter dem Mittelholm (beidseitig ausblasend) verwendet werden können. Mit noch weniger Einbauraum begnügt sich die junge Serie Küba gastro slim FM. Sie hat eine Einbaubreite von nur 75 mm und passt somit hinter quasi jeden Kühltheken-Mittelholm. Der patentierte Luftgleichrichter garantiert in eine gleichmäßige Temperaturverteilung im Kühlmöbel und reduziert die Abkühlzeiten erheblich. Für den Einsatzbereich bis -30 °C kann mit wenigen Handgriffen eine elektrische Abtauung nachgerüstet werden. Durch seine hochwertige und lebensmittelechte Pulverbeschichtung ist der Küba gastro slim FM selbst für offene oder säurehaltige Waren, zum Beispiel Marinaden, geeignet. Das Gerät ist in drei Baugrößen mit Kühlleistungen von 0,11 bis 0,23 kW verfügbar. In der Standardausführung sind die Geräte für CO2 bis zu einer Druckstufe von 60 bar für Anwendungen im transkritischen Bereich / Pluskühlung vorbereitet.

Höchst korrosionsbeständig und robust: die Wärmetauscherserie VacInox

Höchste Anforderungen im Bereich Trinkwasserversorgung und in Industrieprozessen bedient Kelvion mit der Wärmetauscherserie VacInox. Die widerstandsfähige Verbindung ihrer Edelstahlplatten ermöglicht eine kompakte Bauform und eine hohe Korrosionsbeständigkeit. Als Lotmittel kommt ein eigens entwickelter, buntmetallfreier Werkstoff zur Anwendung, so dass die VacInox-Wärmetauscher hohen Anforderungen in Bezug auf hohe Temperaturen und Drücke bis zu 35 bar gerecht werden. Geeignet sind sie für Trinkwasserinstallationen, die Laserkühlung, Fernwärmesysteme oder zum Beispiel als Verdampfer und Kondensatoren in Ammoniakanlagen.

Verbessert: die gelöteten Wärmetauscher der ConBraze-Serie

Die gelöteten Wärmetauscher der Serie ConBraze bieten dank ihrer neuartigen Wirbelzellen eine Vielzahl neuer Möglichkeiten. Sie erzeugen höhere Turbulenzen im Kanal und sorgen dadurch für einen verbesserten Wärmeübergang. Vorteile der neuen Serie sind neben der Leistungssteigerung eine erhöhte Druckfestigkeit, ein deutlich geringeres Füllvolumen und niedrigere Betriebskosten. Mögliche Einsatzgebiete sind Wärmepumpen zum Heizen oder für die Warmwassererzeugung, zentrale Frischwassererwärmer, Wohnungs- bzw. Hausanschlussstationen und Fernwärmeübergabestationen.

Gelötete Plattenwärmetauscher der GBH-HP-Serie für bis zu 140 bar

Mit den gelöteten Plattenwärmetauschern der GBH-HP-Serie bietet Kelvion besonders robuste Modelle für den Einsatz bei Betriebsdrücken bis zu 140 bar und Temperaturen von -40 °C bis +150 °C an. Die aus kupfergelöteten Edelstahlplatten gefertigten Wärmetauscher eignen sich unter anderem für die Anwendung in sub- und transkritischen CO2-Wärmepumpen und -Kälteanlagen, als Ölkühler oder zum Wärmetransfer in industriellen Heiz- und Kühlanlagen und in Kraftwerken. Die größeren Baureihen GBH-700 und GBH-1000 verfügen ab Werk über die patentierte Safety Chamber™. Sie nimmt Spannungen aus Temperaturunterschieden und Druckpulsationen auf, die sonst zu Leckagen führen könnten. Die kleinere Baureihe GBH-HP 500 ist mit einfachen Edelstahl-Wärmetauscherplatten oder mit Doppelwandplatten erhältlich. Bei Verwendung der 500er-Modelle als Verdampfer sorgt das Full-Flow-System für eine optimale Umströmung der Stutzen und vermeidet ein Einfrieren der Fließkanäle. Alle Baureihen sind als AE-Ausführung mit der patentierten Delta Injection™ für einen optimierten Verdampferbetrieb erhältlich.

Kelvion auf der Chillventa, Nürnberg, 11.-13. Oktober 2016, Halle 7, Stand 7-204

Veröffentlichungsvermerk: Bei Veröffentlichung bitten wir um ein Belegexemplar.

Zurück zur Übersicht

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie weitere Informationen?

Nicole HückelsSenior Manager Press Relations and Trade FairsTelefon: +49 234 980 2584Fax: +49 234 980 34 2584
Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Mit Ihrem Besuch auf www.kelvion.com stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.