Mit Milch geht vieles – und wir sind dabei

Molkerei

Seit dem Ende der EU-Milchquote können die Landwirte wieder so viel Milch produzieren, wie sie wollen. Eine wirklich positive Nachricht war das nicht, denn der Milchpreis befindet sich im freien Fall. Trotz international steigender Nachfrage nach dem Grundnahrungsmittel Milch gibt es Überkapazitäten und mangelnde Auslastung.

Kelvion im Anwendungsgebiet Molkerei
Kelvion im Anwendungsgebiet Molkerei

Wo immer es geht, heißt es deshalb nun ganz konsequent sparen, konsolidieren, standardisieren, diversifizieren oder neu positionieren. Das Ergebnis ist für viele Erzeuger ein hoch komplexes Portfolio mit Produkten wie Trinkmilch, H-Milch, Butter, Rahm, Joghurt, Käse und Quark bis hin zu Konzentraten, Babynahrung und dem weithin sehr beliebten griechischen Joghurt.

Mit unserem umfassenden Spektrum an Wärmetauschern bieten wir der Milch verarbeitenden Industrie integrierte Lösungen für den gesamten Wertschöpfungsprozess – von der Kühlung der frisch gemolkenen Milch über die Pasteurisierung und Fermentierung bis zu Trocknung, Klimatechnik und Kühltürmen. So verschieden die Anforderungen für die jeweiligen Anwendungen auch sind: Mit Kelvion setzen Sie auf maximale Hygiene und schonende Produktverarbeitung bei hoher Wirtschaftlichkeit.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Mit Ihrem Besuch auf www.kelvion.com stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.