Lebensmittel & Getränke / Brauerei

Duration Brewing

Craft Beer erfreut sich wachsender Beliebtheit. Damit sich auf derselben Linie Biere mit wenigen Eiweißtrubstoffen und hopfenreiche Sorten brauen lassen, sind Würzekühler mit größeren Spaltweiten erforderlich. Die neuen Plattenwärmetauscher NL80M bieten hierfür den idealen Kompromiss aus Vielseitigkeit und Effizienz. Eingesetzt werden sie zum Beispiel im neuen Sudhaus von Duration Brewing. Im Jahr 2017 hatten die Gründer von Duration Brewing die Vision, den Markt mit eigenen, individuellen Biersorten zu bereichern. Mit dem im Herbst 2019 fertiggestellten Sudhaus in West Acre (Norfolk, England) und der zugehörigen Abfüllanlage wurde aus dem Traum Realität.

Die Linie ist klein, aber fein, und vor allem flexibel ausgelegt. Duration Brewing kann dort Lagerbier oder im Fass gelagerte Mischgärungen ebenso herstellen wie hopfenreiche Biere mit einer belgischen Note oder im Stil eines amerikanischen Craft Beers. Mit der Planung und dem Bau des Sudhauses beauftragte Duration Brewing das bayerische Unternehmen BrauKon GmbH aus Seeon.

Optimal ausgelegter Würzekühler
Eine der Komponenten, die maßgeblich für die Flexibilität eines Sudhauses sind, ist der Würzekühler. Wegen des geringen Platzbedarfs und der niedrigen Investitionskosten wird der Würzekühler oft als Plattenwärmetauscher ausgeführt. Seine Spaltweite diktiert, welche Biersorten sich herstellen lassen. Ist ein Kühler für leichte obergärige Biere ausgelegt, hat er in der Regel zu enge Spalten für hopfenreiche Sorten – im schlimmsten Fall würde es schon vor Kühlende zur Verblockung kommen. Daher hatte BrauKon aus dem Kelvion-Angebot bisher die Wärmetauscherplatten der NF-Serie (z.B. NF100M) mit ca. 5 mm Spaltweite für hopfenreiche Biere empfohlen. „Die größere Spaltweite bedeutet aber auch, dass der Wärmeübertrag nicht so effizient erfolgen kann“, weiß Steffen Lieven, Projektleiter bei BrauKon.

Idealer Kompromiss aus Flexibilität und Effizienz
Den idealen Kompromiss aus Flexibilität und Effizienz bietet nun die NL-Platte. Sie verfügt über eine Fischgrätprägung mit vielen Abstützpunkten und ist für Betriebsdrücke >20 bar geeignet, bietet Anschlüsse mit einem Nenndurchmesser von 80 mm und hat eine Wärmeübertragungsfläche von 0,28 m² pro Platte. Mit einer Spaltweite von ca. 4,2 mm lässt sie genügend Platz, um hopfenreiche Medien passieren zu lassen, bietet aber dabei einen besseren Wärmeübertrag als die Platten mit 5 mm Spaltweite.

Duration Brewing gehört zu den ersten Anwendern, deren Sudhaus BrauKon mit einem Würzekühler auf Basis der NL-Platten ausrüstet. Zu erwarten ist, dass die Reduktion der Spaltweite auf ca. 4,2 mm den Wärmeübertrag im Vergleich zu NF-Platten im zweistelligen Prozentbereich verbessert. Zugleich verfügt die Platte über das OptiWave-Design für eine gute Wärmeübertragungsrate und eine verringerte Foulingbildung.

Zuverlässige Dichtung, leichte Montage
Für den leichten Zusammenbau der Wärmetauscher bei Installation und Wartung sorgen die PosLoc-Montage und die EcoLoc-Dichtungen. Das PosLoc-Design stellt sicher, dass sich die Platten der gedichteten Plattenwärmetauscher bei der Montage selbst ausrichten und dicht schließen und EcoLoc-Dichtungen lassen sich einfach anbringen, ohne Spezialwerkzeuge oder Kleber. Beim Schließen des Apparats wird der korrekte Sitz automatisch hergestellt. Die Folge sind zuverlässige, leicht zu wechselnde Dichtungen.

Fazit
Mit den Wärmetauscherplatten der NL-Serie bietet Kelvion nun einen Typ, dessen Spaltweite gut für die Kühlung hopfenreicher Würze geeignet ist. Brauereien, die Craft Beer oder mehrere Sorten auf ihrer Linie produzieren möchten, finden in der NL-Serie somit die passende Komponente.

    Haben Sie noch Fragen?

    Cookie-Einstellungen

    Wählen Sie hier Ihre bevorzugten Cookie-Einstellungen

    Details zu den Cookies

    Einführung von technisch notwendigen Cookies
    Technisch notwendige Cookies sind erforderlich, um die Webseite nutzbar zu machen. Diese Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen wie beispielsweise die Seitennavigation und den Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite. Ohne diese Cookies kann die Webseite nicht ordnungsgemäß funktionieren.

    Einführung von Marketing-Cookies
    Marketing-Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Dadurch können für den Nutzer relevante Anzeigen geschaltet werden, die wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.

    Cookie-Historie