Kelvion ComFinSafety – Doppelt gut: Kompakt und sicher

Neues Rippenrohrsystem für Rohrbündelwärmetauscher

14. Juli 2020 Kelvion hat seine Doppelrohr-Sicherheits- nun mit der Kompaktrippen-Technologie vereint zu dem neuen Rippenrohrsystem ComFinSafety. Das neue Rippenrohrsystem für Rohrbündelwärmetauscher bietet damit erhebliche Vorteile für Anwendungen, bei denen sich die Eigenschaften der Medien erheblich unterscheiden– beispielsweise bei der Ölkühlung mit Wasser – und gleichzeitig hohe Sicherheitsanforderungen erfüllt werden müssen und das mit einer möglichst kompakten Bauform.

Kelvion ComFinSafety – Doppelt gut: Kompakt und sicher

Seit 1974 entwickelt und produziert Kelvion Doppelrohr-Sicherheitswärmetauscher und ist damit ein marktführender Anbieter für Industrien und Anwendungen, bei denen im Falle einer Leckage die Vermischung der Wärmetauschermedien unbedingt verhindert werden muss. Dazu gehören u. a. die Transformatorkühlung, Anwendungen in der Chemieindustrie, der Versorgung mit und dem Transport von Erdgas, der Brenngaserwärmung an Turbinen, sowie Maschinenkühlung wie beispielsweise auf Schiffen und in Wasserkraftwerken. Das ComFinSafety-System erweitert nun das Rohrbündelportfolio von Kelvion hinsichtlich Kosteneffizienz und Kompaktheit und vereint damit die Vorteile zweier Systeme in einem. Die doppelwandige Ausführung der Wärmetauscher-Rohre verhindert die Vermischung der Medien im Falle einer Rohrleckage.

Wird ein Rohr undicht, sorgt das andere weiterhin für die Medientrennung. Die Leckage wird über ein Überwachungssystem im Wärmetauscher erkannt und löst einen entsprechenden Alarm aus. Die Kompakt-Rippen des ComFinSafety vergrößern die Wärmeübertrager-Fläche auf der Mantelseite erheblich und erlauben daher eine viel kompaktere Bauweise im Vergleich zu einem Glattrohrwärmetauscher. Gleichzeitig ergeben sich auf der Mantelseite geringe Druckverluste. Das ComFinSafety-System kann in standardisierten und in kundenspezifischen Wärmetauschern eingesetzt werden. Die Rippen bestehen dabei aus Aluminium oder Kupfer. Für eine optimale Auslegung der Wärmetauscher kann die Rippenteilung dabei variiert werden. Für die Außenrohre kommt Kupfer zum Einsatz, die Innenrohre können aus Kupfer-Nickel-Legierungen oder aus Edelstahl – optional mit einer Innenbeschichtung – gefertigt werden. Die Rohrbündel sind mit Durchmessern von 100 bis 600 mm und Längen von 250 bis 3.600 mm erhältlich. Die Wärmetauscher können für einen Druck von bis zu 60 bar (g) und Temperaturen zwischen -10°C und 200°C ausgelegt werden. Als Medien können Wasser, Seewasser, Öl, Kältemittel oder Luft eingesetzt werden.

ComFinSafety kann in verschiedensten Anwendungen von Vorteil sein, z. B. bei der Energieerzeugung, in der Stromübertragung und -verteilung, im Marinesektor, im Transportwesen, in der Schwerindustrie oder in der Klimatechnik. Die Anwendung in Wasserkraftwerken ist ein gutes Beispiel für das Potenzial von ComFinSafety. Schmieröl, welches für die Lager der Wasserturbinen benötigt wird, und Transformatorenöl, welches in flüssigkeitsgefüllten Transformatoren verwendet wird, wird während des Betriebs erwärmt und muss gekühlt werden. Bei Nutzung des ComFinSafety kann als Kühlmedium für das Schmier- und Transformatorenöl das Fluss- oder Seewasser des Kraftwerkes direkt verwendet werden. Ein Zwischenkreislauf ist aufgrund der Doppelrohr-Technologie nicht erforderlich. ComFinSafety gewährleistet somit einen effizienten Wärmeaustausch bei minimalem Platzbedarf, geringerem Instrumentierungsaufwand und zuverlässiger Medientrennung, so dass weder das Kühlwasser, noch das Öl in dem System im Falle einer Leckage kontaminiert werden.

Vorteile von ComFinSafety:

  • Optimierte Energieeffizienz: Niedriger Druckverlust auf der Mantelseite
  • Minimaler Platzbedarf
  • Hocheffiziente Wärmeübertragung durch vergrößerte Oberfläche des Kompaktrippensystems
  • Sichere Medientrennung

Veröffentlichungsvermerk: Bei Veröffentlichung bitten wir um ein Belegexemplar.

Zurück zur Übersicht

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie weitere Informationen?

Michael Münch
Michael MünchMarket Communication Telefon: +49 89 744 73 264Fax: +49 89 744 73 107

Haben Sie noch Fragen?

Cookie-Einstellungen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugten Cookie-Einstellungen

Details zu den Cookies

Einführung von technisch notwendigen Cookies
Technisch notwendige Cookies sind erforderlich, um die Webseite nutzbar zu machen. Diese Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen wie beispielsweise die Seitennavigation und den Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite. Ohne diese Cookies kann die Webseite nicht ordnungsgemäß funktionieren.

Einführung von Marketing-Cookies
Marketing-Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Dadurch können für den Nutzer relevante Anzeigen geschaltet werden, die wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.

Cookie-Historie