SCHNELL UND FLEXIBEL; KELVION STELLT NEUE BAUREIHEN VOR

Pressemitteilung

22. November 2021 Kelvion hat sein Sortiment an industriellen Luftkühlern um Baureihen mit besonders flexiblen Optionen und schneller Verfügbarkeit erweitert.

SCHNELL UND FLEXIBEL; KELVION STELLT NEUE BAUREIHEN VOR
SCHNELL UND FLEXIBEL; KELVION STELLT NEUE BAUREIHEN VOR
SCHNELL UND FLEXIBEL; KELVION STELLT NEUE BAUREIHEN VOR

Mit den Produktreihen GS/GB und CS/CB hat Kelvion kubische Luftkühler entwickelt, die speziell auf die neuesten Marktanforderungen abgestimmt sind, und die altbewährten Baureihen SG industrial, VCI/VCe und VR ablösen.

Die Baureihe GS/GB bietet mehr als 750 vordefinierte Optionen für die gängigsten Anwendungen, z.B. für Kühllager für Lebensmittel, und wird dank kurzer Lieferzeiten auch straffen Zeitplänen gerecht. Kunden, die eine maßgeschneiderte Lösung wünschen, bietet der CS/CB-Kühler mit über 8.000 verschiedenen Konfigurationsmöglichkeiten die nötige Flexibilität für anspruchsvollste Kühlaufgaben, z. B. für künstlich angelegte Skipisten. Zu den optionalen maßgeschneiderten Konstruktionsmerkmalen gehören auch UV-C-Lampen zur Reduzierung von luftgetragenen Partikeln wie Viren, Bakterien und Keimen.

Neben einem optimierten, hocheffizientem Rohr-Lamellen-Systeme kommen die modernsten Ventilatoren führender Hersteller zum Einsatz. Die Kühler können mit drückender oder saugender Luftführung und einem CO2-Betriebsdruck von bis zu 60 bar ausgeführt werden. So wird optimale Energieeffizienz ermöglicht.

Beide Versionen sind für synthetische und natürliche Kältemittel sowie den Einsatz in einem Temperaturbereich von -40 °C bis +50 °C geeignet. Das Modell GS/GB weist einen Leistungsbereich von 6,5 kW bis 121 kW (FKW, SC2) auf, wohingegen das mit Edelstahlrohren ausgestattete Modell CS/CB einen Leistungsbereich von 6,4 kW bis 184 kW bietet.

Veröffentlichungsvermerk: Bei Veröffentlichung bitten wir um ein Belegexemplar.

Zurück zur Übersicht

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie weitere Informationen?

Karin Pyc
Karin PycHead of Communication Telefon: +49 234 980 2580Fax: +49 234 980 34 2580

Haben Sie noch Fragen?